Boule spielen im Hofgarten

Der Hofgarten ist Bestandteil eines so ziemlich jeden München-Spaziergangs. Viel mehr als sich auf der Wiese die Sonne auf den Bauch scheinen lassen geht hier aber nicht, oder?

Weit gefehlt natürlich! Auf den Kieswegen treffen sich bei gutem Wetter nämlich Münchens Boulespieler. Wenn ihr Lust habt, einmal selbst aktiv zu werden und nicht nur dem konzentrierten Treiben im Hofgarten zusehen möchtet: Besorgt euch ein einfaches Boule-Set und übt euch selbst im kunstvollen Kugeln werfen.

Hofgarten Muenchen Boule
Sonnenuntergang, Boule spielen und dabei Picknicken: Ein perfekter Sommerabend im Hofgarten.

Für das stilechte Frankreich-Feeling packt euch unbedingt noch Käse, Baguette, eine Flasche Wein und andere Köstlichkeiten ein. Wirklich viel Vorwissen braucht ihr zum Boule spielen (dem „Eisstockschießen des Sommers“) nicht; auch als Anfänger könnt ihr gleich loslegen und Spaß haben. Vor allem, wenn ihr euer Turnier nicht ganz so ernst nehmt und die Boule-Runden mit vielen Picknick- und Plauderrunden verbindet.

Wo? Im Hofgarten, vor allem auf den Wegen vor dem Deutschen Theatermuseum | U-Bahnhaltestelle Odeonsplatz.

Zu viel Trubel im Hofgarten für eurem Geschmack? Dann stattet der benachbarten Ruheoase Dichtergarten einen Besuch ab!

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann abonniere meinen Blog per E-Mail, Instagram oder Facebook und werde benachrichtigt, sobald ein weiterer München-Tipp veröffentlicht wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.