Spontan lachen im Improtheater

Das Prinzip Improvisationstheater, kurz Improtheater, ist schnell erklärt: Man nehme drei, vier talentierte Schauspieler, gerne auch einen Musiker, ein gut gelauntes Publikum – und verzichte vollkommen auf Drehbuch oder Plot.

Das klingt für den Improtheater-Neuling zunächst vielleicht nach einem zähen Theaterabend. Aber genau das Gegenteil ist der Fall. Denn genau das Planlose ist es, was das Improtheater zu einer extrem abwechslungsreichen und amüsanten Angelegenheit macht.

Improtheater Drehleier Muenchen
In der Drehleiher kann vor und während der Shows auch gegessen und getrunken werden.

Tatwort Improvisationstheater in der Drehleier

Das für mich persönlich beste Improtheater in München findet ihr in der Drehleier. Jede Woche Sonntag und Montag habt ihr die Gelegenheit, euch eine Show anzusehen.

Vor jeder Szene seid ihr als Publikum gefragt und werdet um spontane Eingaben gebeten: Nach einer Emotion, einem Musikgenre, einem Beruf, einem Werkzeug … Die Schauspieler müssen genau damit eine möglichst unterhaltsame Szene spielen.

Als Zuschauer werdet ihr nicht nur einmal Trähnen lachen und euch nicht nur einmal wundern, wie scheinbar mühelos es den Darstellern gelingt, in ihre unterschiedlichen Rollen zu schlüpfen.

Auch praktisch: In der Drehleier könnt ihr euch Essen und Getränke an den Tisch bestellen. Mit einem Besuch in einem der vielen guten Restaurants kann die Theaterküche allerdings nicht mithalten.

Wann? Sonntag 20 Uhr (TATWort ImproShow) und Montag 19.30 (TATWort ImproSpezial) jede Woche

Wo? Theater Dreileier, Rosenheimer Str. 123, 81667 München | S-Bahnhof Rosenheimer Platz und Ostbahnhof

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann abonniere meinen Blog per E-Mail, Instagram oder Facebook und werde benachrichtigt, sobald ein weiterer München-Tipp veröffentlicht wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.