Am Kulturstrand wie im Urlaub fühlen

Stadtstrand: Wohlfühloase mitten München

„Ein öffentlicher Begegnungsort für Alle und Jeden“ – so beschreiben die Veranstalter den Kulturstrand. Und tatsächlich ist die seit gut einem Jahrzehnt stattfindende Eventreihe am aufgeschütteten Sandstrand eine kleine Wohlfühloase mitten der Stadt. Da der Eintritt beim Kulturstrand frei ist, lohnt sich es auch, nur auf einen kleinen Absacker vorbeizuschauen.

Kulturstrand am Vater-Rhein-Brunnen an der Ludwigsbrücke
Mediterranes Flair mitten in München beim Kulturstrand.

 

Neben dem abwechslungsreichen Programm zeichnet sich der Kulturstrand vor allem durch das fast schon mediterrane Flair aus. Jeden Sommer wird für das Event extra ein Sandstrand aufgeschüttet; daneben laden Sitzgelegenheiten wie Liegestühle und rote „Sitzwürste“ zum gemütlichen Verweilen ein. Eine Strandbar mit den einer kleinen Auswahl an erfrischenden Sommerdrinks gibt es auch.

„Wanderdühne“ Kulturstrand

Der Kulturstrand hat als kleines Event beim Corso Leopold im Jahr 2004 begonnen. Seither ist er stetig gewachsen und hat sich zu einer nicht mehr wegzudenkenden Größe des Münchener Sommer-Kulturprogramms entwickelt. Wobei sich der Veranstaltungsort selbst nicht gerade durch Konstanz auszeichnet: Die Location steht nämlich immer erst einige Wochen bis Monate vor dem nächsten (Kultur-)Sommer fest.

In Sommer 2016 durften die Kulturstrand-Erfinder „die urbanauten“ das Event überraschend nicht mehr ausrichten. Den Zuschlag erhielt erstmals die Urban League.  Mit dem Zuschlag zu Gunsten der für 2017-2019 dürfte jetzt endlich wieder Ruhe in das Kulturstrand Hin-und-Her gekommen sein. Jetzt heißt es nur noch Daumen drücken, dass auch das Wetter mitspielt!

Kulturstrand München am Abend
Stimmungvoll-kreative Abendbeleuchtung beim Münchner Kulturstrand.

Wann? Der Kulturstrand soll am 15. Mai 2017 starten. Ende ist voraussichtlich zwischen August und Oktober.

Wo? Vater-Rhein-Brunnen an der Isar; Adresse: Auf der Insel, 80538 München

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann abonniere meinen Blog per E-Mail, Instagram oder Facebook und werde benachrichtigt, sobald ein weiterer München-Tipp veröffentlicht wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.