Ab ins Open Air Kino

Picknicken und Filme schauen unter freiem Himmel

Open Air Kinos sind an sich nichts Neues, Besonders mehr. So schön wie in München schaut es sich aber in kaum einer Stadt unter freiem Himmel. Deswegen solltet ihr euch bei ausreichend warmen Temperaturen unbedingt mit dem Picknickkorb auf den Weg in eines der Münchner Freiluft-Kinos machen.

Kino Mond und Sterne Open Air Kino München
Open Air Filme schauen und picknicken im „Kino Mond und Sterne“ im Westpark

Meine Nummer 1: „Kino Mond und Sterne“

Das für mich schönste Open Air Kino in München ist das „Kino Mond und Sterne“. Das liegt vor allem an der Umgebung: Idyllisch im Westpark gelegen, lässt man sich samt Picknickdecke auf den Treppen eines kleinen Amphitheaters nieder. Die steinerneren Treppen sind am Abend noch warm von der Sonne, und dank der gegen einen Euro Pfand erhältlichen Sitzkissen kann man es sich schön gemütlich machen. Für alle, die nur ungern auf dem eigenen Hosenboden sitzen, gibt es auch eine Freifläche direkt vor der Leinwand – dort kann man z.B. seinen Campingstuhl aufstellen.

Survival Guide fürs Open Air Kino

Essen und Getränke dürfen selbst mitgebracht werden; nur Glas muss draußen bleiben. Es gibt aber auch ein paar Essens- und Getränkestände für die Picknick-Muffel unter euch. Meine Empfehlung gerade an schönen Tagen ist, möglichst zur oder kurz nach der Einlasszeit da zu sein. Dann bekommt man noch einen guten Platz und habt mehr Zeit zum gemütlichen Picknicken und Stimmung genießen. Frostbeulen würde ich empfehlen, selbst an sehr warmen Abenden eine Jacke und evtl. noch Socken mitzunehmen. Meist kommt man nicht vor halb zwölf aus dem Kino – und kühlt irgendwann etwas aus.

Kino Mond und Sterne Open Air Kino München
Kino Mond und Sterne: Im Westpark macht man es sich im Amphitheater gemütlich

Ein guter Plan B: Kino am Olympiasee

Gefällt euch das aktuelle Programm im „Kino Mond und Sterne“ so gar nicht, ist das Open Air Kino am Olympiasee auch keine schlechte Wahl. Der Vorteil hier ist, dass es für alle, die nicht auf Picknickdecken sitzen wollen, gemütliche Liegestühle gibt. Pärchen (und natürlich auch gute Freunde) können in einem der sogenannten Love Seats Platz nehmen – eine Art Doppelliegestuhl. Nicht ganz so besonders wie im „Kino, Mond und Sterne“ ist meiner Meinung nach die Stimmung,  was vielleicht an der weiteren Fläche liegt. Und daran, dass die meisten der Gäste etwas später und nicht picknicken. Abzug gibt es zudem dafür, dass offiziell keine eigenen Getränke mitgebracht werden dürfen. Aber das ist natürlich alles Jammern auf hohem Niveau.

Kino am Olympiasee Loveseats
Kino am Olympiasee: Loveseats für Paare (und gute Freunde) zum gemütlichen Film gucken

Wann? In den Sommermonaten, ungefähr von Juni bis September. Filmbeginn ist zur Dämmerung, meist gegen neun, halb zehn.
Wo? In München hat man die Qual der Wahl zwischen:

Gibt es ein kleines, idyllisches Open Air Kino, das ich vergessen habe? Dann müsste ihr mir unbedingt vor der nächsten Sommersaison den Namen verraten!

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann abonniere meinen Blog per E-Mail, Instagram oder Facebook und werde benachrichtigt, sobald ein weiterer München-Tipp veröffentlicht wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.